Veggi-Burger

Hier noch was Vegetarisches (nicht nur) für Burger: Kichererbsen-Taler

Das wird gebraucht:
100 g getrocknete Kichererbsen (gekocht 200 g)
1 Ei
1 halbe Zwiebel
Salz und Pfeffer
Semmelbrösel
evtl. etwas Koriander, Kreuzkümmel und Petersilie
Öl zum Braten

So wird’s gemacht:
Die gekochten Kichererbsen zusammen mit dem Ei pürieren. Dabei dürfen einige Kichererbsen gerne ganz bleiben, das gibt dem fertigen Taler mehr Biss. Zwiebel fein würfeln und zusammen mit den Gewürzen dazugeben. Die Masse mit der Hand verkneten und löffelweise so viel Semmelbrösel zugeben, bis sie sich gut formen lässt. Mit feuchten Händen ca. Tischtennisball-große Kugeln formen, platt drücken und von beiden Seiten braten.
Ergibt ca. 5 Stück
Für Burger ist diese platt gedrückte Variante praktisch, ansonsten können auch 10 kleinere Bällchen geformt werden – siehe Foto.

Kreuzkümmel, Koriander und Petersilie geben den Talern eine orientalische Note und erinnern dadurch an die aus dieser Gegend stammenden Falafel. Es darf natürlich mit allen möglichen Gewürzen und Kräutern experimentiert werden. Sehr gut passt auch frische Minze.

Kichererbsentaler_2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s